HOTEL PETERNHOF

HOTEL PETERNHOF

Hallo meine Lieben,

es ist wieder Zeit für einen neuen Post. In meinem letzten Blogbeitrag bin ich meiner Liebe, undzwar zu der Mode, nachgegangen. Wenn Ihr es verpasst haben solltet, einfach hier klicken. Heute berichte ich Euch über unseren grandiosen Aufenthalt im Peternhof im Kaiserwinkl in Tirol, knapp 2h Fahrt von München Richtung Salzburg (Österreich). Wie Ihr ja von meinen zahlreichen Beiträgen bereits wisst, liebe ich es gemeinsam mit Mirza auf Tour zu sein und zu reisen. Wenn mal keine längere Reise ansteht, dann gönnen wir uns so oft wie möglich eine kleine Auszeit in der DACH-Region. Denn hier kann man fast überallhin schnell mit dem Auto anreisen. Und ehrlich gesagt genießen wir die Erkundungstrips in anderen Städten gepaart mit schönen Hotelaufenthalten J

HOTEL PETERNHOF

1922 erhielt das damalige Bauernhaus unter dem Namen Peternhof zum ersten Mal die Genehmigung, alkoholfreie Getränke auszuschenken. Trotz aller Nachforschungen konnte nicht ausfindig gemacht werden, woher der Name Peternhof stammt. Seitdem hat der Peternhof sehr viele Umbaumaßnahmen, Renovierungen und Vergrößerungen erlebt wie zum Beispiel 1984 die Errichtung des Tennisplatzes mit zwei Plätzen, die Attraktion „Pferde“, der Nebenbau des Zimmertrakts Chalet Theresia 1993, neue Attraktionen im riesigen Wellnessbereich oder die Neugestaltung der Gartenterrasse.

Das war auch unser Eindruck. Denn der Peternhof ist kein „klassisches Hotel“ in dem Sinne, dass es ein Gebäude gibt und das war´s. Der Peternhof besteht aus einzelnen Häusern/Chalets, die nach und nach erbaut wurden und miteinander verbunden sind. Manchmal hatten wir das Gefühl uns zu verlaufen, weil es buchstäblich riesig ist 🙂 Unsere Highlights waren: Bogenschießen im angrenzend Wald und exklusives Pferdereiten auf wunderschönen Pferden. Beides habe ich zum ersten mal in meinem Leben gemacht und ich kann Euch sagen: es war fantastisch und hat sehr viel Spaß gemacht. Die Trainer waren super nett und kompetent, auch beim Bogenschießen – also Mädels, traut es Euch 😉

ROOM

Unser Zimmer, oder soll ich besser sagen Suite, war phänomenal. Es lag im sogenannten Romantikschlössel, einem Nebengebäude des Stammhaus. Ich denke mal, dass der Name Romantikschlössel bereits aussagt, dass die Zimmer romantisch dekoriert sind. Denn die Einrichtung war ein Traum. Wir hatten ein riesengroßes Kingsize Bett, ein separates Wohnzimmer, eine riesige Terrasse mit tollem Ausblick auf den Tennisplatz, ein atemberaubendes Badezimmer mit Badewanne und Dusche sowie ein kleiner Ankleidebereich. Der pure Wahnsinn Leute – wirklich klasse umgesetzt!

Was ich persönlich sehr gerne auf solchen Trips mache ist, mich mit meinem Lieblingsbuch ins Bett zu verkriechen und den Fantasiegeschichten hinzugeben. Was ich bei dieser Reise einfach mal ausprobiert habe, waren die Hörbücher von audible. Es war eine nette Erfahrung, mit Kopfhörern meinem Lieblingsbuch zu lauschen – das ist schon wirklich was anderes. Probiert es einfach mal aus, dann wisst Ihr, wovon ich spreche 🙂

WELLNESS & SPA

Der Wellness- und Spabereich stellt das Herzstück des Hotels dar.  Auf einer riesengroßen Fläche gibt es sehr viel sowie unterschiedliche Saunas, Dampfbäder, Schwimmhallen und vieles mehr. Was ich so interessant fand waren die einzelnen und unterschiedlichen Themen- und Erlebniswelten wie zum Beispiel der osmanische Bereich mit der osmanischen Schwitzstube, dem Hamam-Bereich bis hin zur klassischen finnischen Sauna im Außenbereich. Beide Daumen hoch für die tolle Atmosphäre und Ambiente – wir konnten richtig abschalten und wieder zu uns finden. Und seien wir mal ehrlich: darum geht es ja im Kern an Wellnesswochenenden. Die Füße hochlegen und es sich gut gehen lassen 😉 In diesem Sinne meine lieben Freunde, macht´s gut und bis zum nächsten mal, Eure Sara!

In freundlicher Kooperation mit Hotel Peternhof

2 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Sassi at 17:59

    Wow das sieht wirklich toll aus :O So entspannend *_*
    Am liebsten würde ich auch gleich in den Urlaub fahren bei diesem ekligen Wetter 🙂
    Hab einen wundervollen Abend
    Liebste Grüße
    Sassi

    • Moments of Fashion at 9:55

      Hallo liebe Sassi,

      vielen Dank für die netten Worte 🙂 Ja, das Hotel Peternhof ist einen Besuch wert – da habe ich wirklich sehr coole Dinge ausprobiert, wie zum Beispiel Bogenschießen, Yoga oder Pferdereiten. Es war echt eine tolle Erfahrung.

      Bis bald und ganz lieben Gruß,
      Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.