WELCOME TO BACHMAIR WEISSACH

WELCOME TO BACHMAIR WEISSACH

Hallo von Marrakech meine Freunde, ich bin mir sicher, dass Ihr auf den Instagram Stories und Snapchat bereits gesehen habt, dass Mirza und ich die wunderschöne Perle von Marokko besuchen. Natürlich werde ich auch schon sehr bald über diese Reise auf dem Blog berichten und Euch die geheimen Ecken, besten Cafes und Hotspots von Marrakech präsentieren. Also seid gespannt 😉 Nichtsdestotrotz geht es in dem heutigen Post über meinen tollen Aufenthalt in dem bekannten Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee.

HOTEL

Eingebettet in das Tegernseer Tal liegt das Hotel Bachmair Weissach, rund 45 Minuten Fahrt mit dem Auto von München. Der perfekte Ort, um durchzuatmen, sich treiben zu lassen, den alltäglichen Stress hinter sich zu lassen und einfach abzutauchen – in die sanfte Schönheit der oberbayerischen Berg- und Seenlandschaft. Wenn es draußen kalt, verschneit und windig ist, kann man im Hotel einfach abschalten und sich am Kaminfeuer der Ruhe hingeben. Das haben Mirza und ich nämlich gemacht, wann kommt man denn sonst dazu?

Die stimmigen Farben, das Holz und der unverkennbare Stil laden zum Verweilen ein. Raffinierte Details wie die Bar aus schwarzen französischen Glasperlen und High-Tech-Gadgets integrieren sich nahtlos in das bayerische Interieur. Die moderne Note des über 150-jährigen Hauses zeigt sich vor allem in der Tagesbar und der neu gestalteten Kamin-Lounge. Das Hotel ist zudem ein wahrer Hot-Spot Wanderlustigen. Außerdem ist es vor allem für uns Münchner einfach herrlich, ein Wellness Wochenende im Hotel Bachmair Weissach zu verbringen, denn es ist fast „ein Katzensprung“ entfernt und man kann die idyllische Bergkulisse begutachten. Thumbs up dafür!

ROOMS

Das Hotel verfügt über 146 lichtdurchflutete Zimmer – vom 35m2 großen Doppelzimmer über die 60m2 Junior Suite, die 100m2 große Grand Suite bis zur Bachmair Weissach Suite, die sich auf 200m2 erstreckt. Alle Räumlichkeiten sind mit feinen bayerischen Akzenten und einem traumhaften Ausblick auf die Berge ausgestattet. Wir persönlich waren hellauf begeistert von unserer Suite. Sie war sehr sauber, lichtdurchflutet, mit einem herrlichen Ausblick auf die Berge sowie einem rollbaren Fernseher inkl. kleiner Minibar. So etwas haben Mirza und ich bei all unseren Reisen bisher nicht gesehen. Besonders interessant fanden wir die bayrischen Akzente gepaart mit einem modernen Stil. Die leinenbespannten Schränke erinnern mit ihren Griffen an antike Überseekoffer. Sämtliche Möbelstücke wurden eigens für das Hotel angefertigt. Wirklich sehr gut umgesetzt. Neben den Zimmern verfügt das Hotel auch über einen exklusiven und tollen 700 m2 Wellness- und Spabereich mit allem, was das Wellness-Herz begehrt, wie zum Beispiel einem Hallenbad (28 Grad), einer finnischen Sauna, dem Blütendampfbad, dem Tepidarium, der Kältegrotte, den Razul-Bädern oder einem beheizten Whirlpool – hier kommt jeder auf seine Kosten.

FOOD

Der Gasthof zur Weissach besteht aus fünf Stuben, darunter die Kreuther Fondue Stube mit Kaminbar. Mit letzterer erfüllte sich der Hotelbesitzer einen Kindheitstraum: als kleiner Junge verbrachte Kohler seine Ferien regelmäßig bei seinen Großeltern in der Schweiz und lernte dort die Nationalgerichte Fondue und Raclette kennen. Von November bis März werden daher in der Kreuther Fondue Stube an rustikalen Holztischen Schweizer Klassiker wie Käse-, Fisch- und Fleischfondue serviert. Wir hatten das Vergnügen, eines dieser Gerichte zu probieren. Wir haben uns an dem Abend für das Käsefondue mit Trüffel entschieden. Es war wirklich fantastisch, zumal dem Fondue Champagner hinzugefügt wird. Sehr interessant und schmackhaft.

Der krönende Abschluss unseres Aufenthalts war das Abendessen im japanischen Restaurant MIZU. Das Abendessen bestand aus vier Gängen. Der erste Gang war eine feine Suppe, gefolgt von frittiertem Gemüse mit einer speziellen Sauce, die perfekt dazu abgestimmt war. Anschließend folgte eine sehr große Sushi-Platte und als Abschluss gab es ein Sorbet mit einem leckeren Macarons. Just on point!

Also, wenn Ihr auf der Suche nach einem Ort seid, an dem Ihr einfach entspannen, relaxen und eure Batterien aufladen könnt, dann kann ich mit bestem Gewissen das Hotel Bachmair Weissach empfehlen. Ihr werdet sicherlich nicht enttäuscht sein. Bis bald meine Lieben und genießt die Zeit mit euren Liebsten, Eure Sara!

By the way: wie Ihr wisst, habe ich vor einigen Monaten mit meinem VLOG gestartet. Mirza und ich schneiden die Videos mit iMovie und sind damit bisher ganz zufrieden. Falls Ihr auf der Suche nach einer anderen guten Videobearbeitungssoftware seid, schaut doch einfach mal auf Netzsieger vorbei. Dort könnt Ihr euch einen guten Überblick verschaffen.

Vielen Dank für den tollen Aufenthalt BACHMAIR WEISSACH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.