SHORT BREAK FROM EVERYDAY LIFE

SHORT BREAK FROM EVERYDAY LIFE

Hallo meine Liebe, ehe man sich versieht, ist die Woche fast rum und das Wochenende steht vor der Tür. In einigen Tagen heißt es wieder einmal: Fashion Gurus aus aller Welt, vereinigt Euch und die MBFW öffnet Ihre Tore in Berlin. Es ist immer wieder ein Spektakel für sich. Insbesondere im Sommer hat man wahrhaftig das Gefühl, als ob die ganze Stadt pulsieren würde. Ich freue mich sehr auf den ganzem Rummel rund um die Fashion Week, auf die Shows, Events und natürlich After-Show-Partys 🙂 Natürlich werde ich Euch auf Snapchat unter @mof_bysara mitnehmen und live davon berichten – also fließt mitverfolgen. Vorher möchte ich Euch noch ein ganz besonderes Schmankerl präsentieren, denn wir hatten das Vergnügen, ein fantastisches Wochenende im Naturhotel Forsthofgut in Leogang Österreich zu verbringen.

HOTEL
Das Naturhotel ist seit 1617 ein familiengeführtes Naturhotel in 4. Generation und es ist so konzipiert, dass es Urlaubsglück im familiären Umfeld vermitteln soll. In Zahlen ausgedrückt:

– Hotelgarten 30.000 qm
– Bio-Badesee 1.500 qm
– Pinzgauer miniGUT 3.500 qm
– Fine-Dinning-Restaurant „echt.gut essen.“
– waldSPA 3.800 qm
– Innen- & Außenpool
– 25m Sportbecken

Meiner Meinung nach ist das Konzept schlüssig und sehr gut gelungen. Wir haben uns vom Aufstehen bis zum Bett gehen sehr wohl und geborgen gefühlt. Das Hotel liegt unmittelbar am imposanten Leoganger Steinberge. Dort befindet sich auch ein Bikepark, Wandergebiet und eine Asitzbahn, die wir natürlich auch während unseres Aufenthalts benutzt haben 🙂

WaldSPA
Bei all meinen Reisen habe ich bisher kaum etwas vergleichbares entdeckt. Das waldSPA ist wirklich gelungen und der Architekt hat etwas ganz besonderes kreiert. Fast mitten im Wald kann man als Hotelgast entspannen und die fantastischen Saunaaufgüsse genießen. Auf mehr als 30.000 qm bietet es eine atemberaubende Wasserwelt, mehrere Saunen, Schwimmbecken, einen Whirlpool (wildWASSER), mehrere Ruheräume und noch vieles mehr. Als wir bei einem der mehrmals täglich stattfindenden Saunaaufgüsse es uns gut gehen lassen haben, haben wir sogar durch die Gläser im Wildgehege einige Rehe gesehen – das war wirklich unglaublich schön. Ich kann das jedem nur ans Herz legen und empfehlen.

echt.gut essen.
Wie der Name bereits verrät, haben wir in der Früh- und am Abend in dem hoteleigenen Sternerestaurant gespeist. Morgens konnten wir uns an dem reichhaltigen Buffett bedienen, welches eine sehr große Auswahl an heimischen und internationalen Speisen bot. Mirza, der sehr gerne süßes isst, hat nur lobende Worte über die hausgemachten Pancakes gesprochen 🙂 Ich habe mir täglich ein Omelett frisch am Live-Cooking Stand zubereiten lassen. Frisch gestärkt konnten wir dann den Tag starten. Am Nachmittag gibt es noch einen kleinen Snack als Stärkung. Abend haben wir dann A-la-Carte gegessen und konnten uns unsere Gerichte selber aussuchen. Jeden Abend gab es andere fantastische Leckereien wie zum Beispiel mit Couscous gefüllter Fenchel, gegrilltes Leoganger Forellenfilet, Wiener Schnitzel vom Milchkalb oder einen besoffenen Kapuziner (Orangen- und Proseccosorbet). Das war Genuss auf höchstem Niveau.

Was uns noch aufgefallen ist: es waren sehr viele Familien mit kleineren Kindern vor Ort. Natürlich wird der eine oder andere im ersten Augenblick denken, dass der Lärmpegel dementsprechend höher war. Ganz im Gegenteil, unser Eindruck war, dass sich das Hotel ideal für Pärchen und Familien mit kleineren Kindern eignet. Denn Pärchen haben die Möglichkeit, im waldSPA – “Adults Only“ Bereich zur Ruhe zu kommen und für die kleineren bietet das Pinzgauer miniGUT viel Spaß und Freude. Zudem gibt es kindergerechte Portionen. Alles in allem war das ein fantastischer Ort zum Erholen, Entspannen und die innere Uhr wieder ins Gleichgewicht zu bringen – für Jung und Alt 😉

I was wearing
GSUS Sweater
GSUS Jeans
Mango Dress
Furla Bag
Adidas Stan Smith Sneaker – similar

In friendly cooperation with Naturhotel Forsthofgut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.