FOUR POINTS BY SHERATON BALI KUTA

FOUR POINTS BY SHERATON BALI KUTA

Selamat datang meine Lieben aus dem wunderschönen Kuta. Kuta ist bekannt für sein tolles Nachtleben, den vielen unterschiedlichen Bars und Clubs und einem Mix aus verschiedenen Ländern und Nationen. Ich verbringe einige Übernachtungen in dem fantastischen Four Points By Sheraton Kuta. Ein tolles Hotel um die nötige Erholung eines Urlaubs zu bekommen, aber auch um sich abends unter die Leute zu mischen, zu feiern und Spaß zu haben. Lasst Euch einfach mal von dem Video inspirieren:

Four Points by Sheraton Kuta Video

Eines der guten an dem Hotel ist definitiv die Lage und die Vorteile, die sich daraus ergeben. Denn in unmittelbarer Nähe befinden sich sehr viele Shops, Einkaufszentren, Restaurants, Geldwechselstuben und vieles mehr. A pro po Geldwechselstuben / Money Exchange: da müsst Ihr höllisch aufpassen. Auf Bali werdet Ihr unzählige Money Exchange Zeichen sehen mit teilweise sehr guten Wechselraten. Der aktuelle Wechselkurs zwischen EUR und IDR (Indonesiche Rupiah) liegt bei 14.563, d.h. für 1 EUR bekommt Ihr ca. 14.500 IDR. Ihr werdet sehr schnell merken, dass Ihr für balinesische Verhältnisse mit sehr viel Geld herumlauft. Ich hatte eigentlich immer über 500k IDR bei mir, was sich nach wahnsinnig viel anhört. Aber im Endeffekt sind es knapp 40 EUR. Worauf ich hinauswollte ist, dass es viele Geldwechsler auf der Straße gibt, die teilweise Kurse über 15.000 für 1 EUR anbieten. VORSICHT – das ist definitiv eine Falle. Denn Ihr bekommt zwar das Geld vor Euren Augen ausgezahlt, allerdings werdet Ihr durch raffinierte Ablenkungstricks über den Tisch gezogen.

Ich möchte die Leute auf Bali auf gar keinen Fall verallgemeinert oder gar schlecht reden. In meinem Leben und auf den zahllosen Reisen bisher habe kaum irgendwo anders so nette, hilfsbereite und aufgeschlossen Menschen kennen gelernt, die einem eigentlich immer helfen wollen. Dennoch müsst Ihr, wenn Ihr dieses tolle Land bereits, ein wenig aufpassen – genau so wie zum Beispiel in Italien, Spanien oder Portugal. Also zurück zu den Wechselstuben: bitte tauscht Euer Geld in offiziellen Wechselstuben um. Diese erkennt Ihr daran, dass Sie keine Kommission verlangen (NO COMMISSION) und meistens liegt der Wechselkurs zwischen 14.000 – 14.300 IDR. Riskiert also bitte nicht wegen ein paar Euro über den Tisch gezogen zu werden. Genau gegenüber dem Hotel war nämlich ein Money Exchange Laden mit sehr nettem Personal 🙂

Ihr könnt auch im Supermarkt in der Nähe des Hotels alles bekommen, was Ihr braucht: Wasser, Bier, Säfte, Waschmittel und andere Beauty Artikel zu wirklich fairen Preisen. Bei unseren Aktivitäten tagsüber haben wir uns vor Ort mit Wasserflaschen eingedeckt – ganz ganz wichtig bei den tropischen Temperaturen! Immer viel Wasser trinken.

Ansonsten haben wir tagsüber den tollen Strand in Kuta erkundet, der perfekt für Surfer wegen den hohen Wellen geeignet ist. Ich kann es immer noch nicht fassen: man geht fast 50m in das Wasser hinein und steht fast immer noch knietief im Wasser. Der pure Wahnsinn! Am Strand von Kuta gibt es auch einige schöne Beachclubs und Sitzmöglichkeiten.

Was Ihr unbedingt am Strand von Kuta machen müsst:
– 1h Surfunterricht nehmen (ca. 20 USD)
– eine kalte Kokosnuss trinken und anschließend essen (ca. 20.000 IDR)
– den Sonnenuntergang am Strand verbringen und etwas trinken (Bintang ca. 25.000 IDR / Säfte ca. 20.000 IDR)
– Euch mit Einheimischen unterhalten und so die Kultur kennen lernen. Mirza und ich haben nämlich so einen Deutschen Auswanderer kennen gelernt, der uns dann am Abend die geheimen Ecken der Stadt gezeigt hat 🙂

Für uns heißt es jetzt ab nach Ubud, in das Landesinnere. Folgt mir einfach auf Instagram, Facebook und Co. um dabei zu sein. Eure Sara

In friendly cooperation with Four Points by Sheraton Kuta & The Asia Collective

2 Kommentare zu diesem Artikel
    • Moments of Fashion at 16:55

      Hallo liebe Kathleen,

      vielen Dank für die netten Worte 🙂 Es freut mich sehr, dass Dir der Post gefällt. Es ist meine Intention, Bali-Reisenden nützliche Tipps mit auf den Weg zu geben. Falls Du eine Bali-Reise planst, kannst Du mir gerne per Mail schreiben – vielleicht ist ja der eine oder andere Tipp hilfreich 🙂

      Ganz lieben Gruß
      Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.