FOR THE WARMER WINTER DAYS

FOR THE WARMER WINTER DAYS

Hallo meine Lieben, nach einer kleinen Verschnaufpause melde ich mich wieder zurück bei Euch 🙂 Ich weiß nicht wie es Euch so geht bzw. wie Euer Eindruck ist, aber dieses Jahr ist der Winter verdammt kalt. Plötzlich war er einfach da. Jedes mal wenn ich aus dem Haus gehe, erfriere ich fast praktisch. Nun, das kann auch sicherlich daran liegen, dass ich zugegebenermaßen eine wahre Frostbeule bin. Aber dennoch: im Vergleich zu den letzten Jahren ist dieser Winter irgendwie besonders kalt und verschneit. Nun denn, gegen das Wetter kann man ja bekanntlich nichts unternehmen außer auswandern (was die wenigsten von Euch vorhaben 🙂 oder sich einfach dick und warm anziehen!

FOR THE WARMER WINTER DAYS

Wenn denn man das Thermometer über 0 Grad steigen sollte, dann sind wir natürlich alle happy 🙂 Aber darüber hinaus habe ich Euch in dem Post mal eine Soft/Winter Kombination vorgestellt. Einer meiner absolute Favorits ist die tolle Winterjacke von Aeronautica Militare. Sie ist wirklich warm und man kann sich an den Fellkragen kuscheln. Sie fühlt sich toll an und hält einen warm. Darüber hinaus habe ich dazu schmale geschnittene Mom-Jeans von ASOS Collection kombiniert, die die Taille betont, einen ausgestellten Rüschensaum hat, ein schmales Bein macht und aus einem elastischen Stretch besteht. Wegen dem Stretch fühle ich mich sehr wohl in der Hose. Als optisches Highlight trage ich außerdem einen knuffigen Rucksack von Radley London, mittlerweile einer meiner Lieblingsmarken. Last but not least dürfen natürlich die Schuhe nicht fehlen: in diesem Fall sind es tolle Boots der Marke Sendra.

Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig inspirieren. By the way: diejenigen unter Euch, die mir fleißig auf Instagram, Facebook und Snapchat folgen, haben mitbekommen, dass ich am Montag auf ein tolles Event in München eingeladen war. Im AMBA Hair Studio hat die Beauty Marke O´right Ihre Produkte vorgestellt.

Die Company verfolgt einen grünen Ansatz. Sol sind die Produkte beispielsweise hormon-FREI, sulfat-FREI, phtalat-FREI, Bindemittel-(DEA)FREI, Parabene-FREI, EO-(ethylen oxide)FREI, Formaldehyd-FREI und Farbstoff-FREI. Auch die Verpackungen bestehen aus zertifizierten organischen Materialien. Während der Präsentation gestern erwähnte der Geschäftsführer auch, dass man die Flasche bzw. den Korken in die Erde einbuddeln können und dass daraus wahrscheinlich ein Baum entstünde, da in dem Korken Samen eingebaut sind. Wow, wenn das so stimmt und sich bewahrheiten sollte, Hut ab! Das ist ein sehr interessanter Ansatz, insbesondere in einer, Gesellschaft und Wirtschaftsform, in der es hauptsächlich um Gewinnmaximierung und Profit geht. Ich werde das Unternehmen und die Marke mal genauer verfolgen und Euch ab und an darüber berichten.

Ich wüsche Euch allen weiterhin eine tolle Restwoche und bis bald! Eure Sara

I was wearing
Aeronatica Militare Jacket
Zara Shirt – similar
Asos Jeans
Radley London Backpack
Sendra Boots

 

*In friendly cooperation with Aeronautica Militare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.