DR. KLÖPPEL MÜNCHEN

DR. KLÖPPEL MÜNCHEN

Hallo meine Lieben! Ich bin mir sicher, dass viele von Euch im wohlverdienten Urlaub sind, die Füße nach oben gelegt haben, am Pool plantschen, mit den Kindern und Familien mehr Zeit verbringen und Ihr es Euch einfach gutgehen lässt. Das ist auch richtig so! Ich bin eine absolute Verfechterin, seinen Urlaub mal länger als 1 Woche am Stück zu nehmen. Seien wir doch mal ehrlich: die Erholungsphase des Körpers und des Geistes beginnt doch erst nach knapp 1 Woche. Ich verstehe das natürlich voll und ganz, wenn man aus beruflichen oder zeitlichen Gründen mal auf den wohlverdienten Urlaub verzichten muss – die Erfahrung habe ich persönlich auch bereits einige Male im Leben machen müssen. Dennoch bin ich absolut davon überzeugt, dass wir Ruhephasen in unser Leben integrieren müssen, um langfristig und nachhaltig wirtschaften zu können, gesund zu bleiben und für die Familie da zu sein. Es ist zwar ein wenig „Off-Topic“, aber in Anbetracht der aktuellen Umstände und den Rahmenbedingungen, in denen wir nun mal leben,  gehört eine eine Selbstreflexion und gesunder, kritischer Menschenverstand auch dazu.

So, wieder zurück zum ursprünglich geplanten Thema des Blogposts 🙂 Nach einem meiner letzten Posts auf Instagram und Facebook haben mich viele Anfragen erreicht, in denen Ihr wissen wolltet, was mein Besuch bei der Ästhetischen Chirurgie & Medizin Dr. Klöppel & Kollegen auf sich hatte. Nun ist es an der Zeit, das Geheimnis zu lüften: ich hatte das Vergnügen, von Dr. Klöppel höchst persönlich beraten zu werden, um meine Lippen aufspritzen zu lassen. Ich habe länger mit dem Gedanken gespielt, diese Behandlung vornehmen zu lassen, da ich per se mit der Form meiner Lippen zufrieden bin, mir aber ein wenig mehr Volumen wünsche. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mit diesem Thema völlig offen umzugehen und darüber zu berichten.

DR. KLÖPPEL MÜNCHEN

Dr. Klöppel ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und gilt national und international als Koryphäe auf diesem Fachgebiet. Dr. Klöppel war insgesamt 7 Jahre sehr erfolgreich in der Abteilung für Plastische- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Rechts der Isar der TU München. Seit 2005 ist er mit seiner eigenen Praxisklinik im MediCenter München-Solln niedergelassen und behandelt dort Patienten aus aller Welt. Seine Schwerpunkte sind unter anderem Brustvergrößerungen, Faceliftings, Ober- und Unterlidkorrekturen, Bodyliftings, Faltenbehandlungen, Lippenaufbau oder die neue Cellulite-Behandlung CELLFINA.

TREATMENT

Von Anfang an habe ich mich in der Behandlungspraxis sehr wohl gefühlt. Das Personal ist wirklich sehr zuvorkommend und kompetent. Die Behandlungsräume sind sehr hell und freundlich gestaltet. Um ehrlich zu sein: ich musste mich am Anfang sehr überwinden, einen Termin bei Dr. Klöppel zu vereinbaren. Das liegt daran, dass das Thema „Schönheitschirurgie“ in Deutschland zwar kein Tabuthema ist. Jedoch traut man sich leider oft nicht wirklich in der Öffentlichkeit, offen darüber zu reden. Ich habe zum Beispiel einige Zeit in Brasilien verbracht. Dort werden diese Sachen ganz anders thematisiert. Die Menschen gehen viel lockerer und ungehemmter damit um und betreiben quasi sogar kleine Wettbewerbe, wer welche Behandlungen gehabt hat. Man kann sogar Schönheitseingriffe im Live-Fernsehen gewinnen. Ich will nicht sagen, dass das gut sei. Vielmehr geht es mir persönlich darum aufzuzeigen, dass es eben okay ist, sich mit seinem Körper und seinen eigenen Idealvorstellung zu beschäftigen und danach zu streben.

Bis vor dem Eingriff bei Dr. Klöppel war mir persönlich gar nicht bewusst, wie empfindlich unsere Lippen doch eigentlich sind. Der kleinste Picks reicht aus, um sie buchstäblich dick werden zu lassen. Ich fand es auf jeden Fall super, dass Dr. Klöppel in einem sehr intensiven Beratungsgespräch auf die Behandlungsmethode, die Art des Eingriffs und andere, relevante Dinge eingegangen ist. Das hat mir die Nervosität genommen und ich konnte mich voll und ganz auf die Behandlung konzentrieren.

Getreu dem Motto „Lippenaufbau ohne Schmerzen“ werden vor der Behandlung mit einer minimalen Betäubung die Lippen betäubt, ähnlich wie die Spritze bei dem Zahnarzt. Dies muss man nicht in Anspruch nehmen. Ich rate Euch aber auf jeden Fall dazu, da die Schmerzen doch nicht ohne sind. Mit der minimalen Betäubung spürt Ihr fast nichts mehr und die Zeit verfliegt praktisch. Generell könnte man die Lippen vorab auch mit einer Betäubungscreme behandeln oder die Unterspritzung ganz ohne Betäubung durchführen.

Die Behandlung der Lippenfalten sowie der Lippenaufbau erfolgt ambulant. Nach der Betäubung und einer kurzen Einwirkzeit wurde mir das Hyaluronsäuregel injiziert. Nach ca. 10 Minuten Behandlungszeit habe ich für kurze Zeit in dem Ruhebereich Platz genommen und das behandelte Areal gekühlt. Das war´s auch schon! Nach der Behandlung hatte ich für einige Tage kleine blaue Flecken rund um den Mund. Meine Lippen waren ca. 3 Tage lang etwas angeschwollen. Wie oben beschrieben, sind unsere Lippen sehr empfindlich. Nach ca. 3 Tagen sind auch die blauen Flecken verschwunden und meine Lippen sehen seitdem einfach toll aus! Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und danke Dr. Klöppel für die grandiose Arbeit!

AND THIS IS IT!

Ich hoffe, dass Euch mein natürliches Ergebnis gefällt und ich Euch ein wenig über den Behandlungsablauf informieren konnte, denn das war mir persönlich nämlich sehr wichtig. Ich freue mich auf Euer Feedback und Eure Kommentare, Eure Sara!

In freundlicher Kooperation mit der Ästhetischen Chirurgie & Medizin Dr. Klöppel & Kollegen

2 Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.