BOUTIQUE HOTEL DAR LES CIGOGNES

BOUTIQUE HOTEL DAR LES CIGOGNES

مرحبا معا aus dem wunderschönen Marrakech meine Lieben. Ich hoffe Ihr konntet das Wochenende genießen. Wenn Ihr mir auf Instagram, Facebook und Snapchat folgt wisst Ihr, dass Mirza und ich uns für dieses Jahr vorgenommen haben, sehr viel zu reisen, unterschiedliche Kulturen, Menschen und Länder zu sehen. Denn wie ich immer zu pflegen sage: „Reisen ist das einzige Investment in unserem Leben, dass sich auszahlt.“ Zwar nicht im materieller oder monetaristischer Form. Jedoch sind die Eindrücke, die man auf Trips sammelt, Goldwert. Man erweitert seinen Horizont, lernt neue Sprachen kennen und erkennt, dass man eigentlich in seiner eigenen kleinen Blase gefangen ist.

Denn seien wir mal ehrlich – in Deutschland bestimmt der Alltag unser Leben. Das ist per se nicht schlecht. Ich selber gehe gerne Gewohnheiten nach und fühle mich darin sicher. Da werden mir sicherlich viele Menschen zustimmen. Insbesondere wenn man älter wird, klammert man sich gerne an gewohnten Dingen wie zum Beispiel den eigenen vier Wänden, Arbeitsabläufen oder den gleichen Reisezielen. Was ich vielmehr damit sagen will ist, dass Reisen bzw. das Kennenlernen von anderen Ländern und Kulturen einen eigenen Platz neben dem Alltag einnehmen sollte. Ich liebe es aus dem Hamsterrad auszubrechen, neue Impressionen zu sammeln und dann wieder an den gewohnten Platz zurückzukehren.

Durch Mirza habe ich in den vergangenen Monaten auch einige so called „Digitale Nomaden“ kennen gelernt. Dieser Lebensstill hat mich sehr fasziniert und ich habe vollsten Respekt vor der Entscheidung, alle Zelte hinter sich abzureißen und sich in ein tägliches Abenteuer zu werfen. Wer weiß wo mein Leben mich und Mirza hinbringen wird – vielleicht nenne ich mich eines Tages auch „Digitale Nomading“ 😉 Jedoch ist das zur Zeit nicht mein Ziel.

BOUTIQUE HOTEL DAR LES CIGOGNES

Wo uns das Leben hingetrieben hat ist Marrakech. Marrakech zählt meiner Meinung nach 2017 zu den absoluten Hot Spots und Städten, die man sehen sollte. Marrakech liegt in Marokko. Unser erster Anlaufpunkt war das bekannte Boutique Hotel Dar Les Cigognes. Dieses liegt in der Altstadt von Marrakech neben einem der Präsidentenpaläste des Königs Mohammed VI. Was ich Euch als Tipp mit auf den Weg geben kann: für Eure ersten Nächte in einer fremden Stadt empfehle ich Euch ein Hotel im Stadtzentrum auszusuchen – das denke ich zumindest. Denn nach einem langen Flug und der Taxifahrt will man eigentlich gleich raus un die Stadt erkunden. Deswegen versuchen wir bei unseren Reisen immer Hotels „im Herzen der Trubels“ zu finden. Das Schöne an dem Boutique (neben dem fantastischen Interieur und den netten Leuten) ist die Privatsphäre der einzelnen Räume.

Der Kontrast zwischen dem hektischen Treiben, den vielen Menschen sowie neuen Eindrücken und der Zurückgezogenheit und Ruhe des Hotels war wirklich krass, um es so zu formulieren. Das hat uns sehr gefallen und wir haben so die ersten Tage unserer Marrakech-Journey gestartet.

So, wenn Ihr speziellere Fragen zu dem Hotel habt, schreibt mir einfach eine PM. Ansonsten seht Ihr in dem nächsten Blogbeitrag ein „völlig“ anderes Hotelkonzept in Marrakech 😉 P.S. Das Frühstück auf der Dachterrasse vom Boutique Hotel Dar Les Cigognes war grandios 🙂 So, ich mache mich weiter zu dem nächsten Abenteuer. Folgt mir einfach auf Instagram, Facebook & Co. 🙂 Lasst es Euch gut gehen und startet voller Freude und Energie in die neue Woche! Eure Sara

In freundlicher Kooperation mit Dar Les CigognesThe Asia Collective

10 Kommentare zu diesem Artikel
    • Moments of Fashion at 20:28

      Hallo liebe Tina, danke für Dein ehrliches und nettes Feedback, über das ich mich wirklich sehr freue 🙂 Ich kann Marrakech absolut empfehlen, es war die Reise absolut wert. Die Leute, das Essen und die Architektur sind einfach atemberaubend. Wenn Du mit dem Gedanken spielst nach Marokko oder Marrakech zu reisen, kannst Du mich gerne per Mail anschreiben. Ich beantworte gerne Fragen. Ansonsten kommt bald mein kleiner Marrakech Guide auf dem Blog – ich hoffe ich kann Dir damit weiterhelfen 🙂 Lieben Gruß, Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.