BIRTHDAY AT EATALY MÜNCHEN

BIRTHDAY AT EATALY MÜNCHEN

Happy Friday meine Lieben,

Happy Birthday at Eataly München! Ihr fragt Euch sicherlich jetzt: Sara hat das falsch geschrieben, es muss doch Italy heißen, oder? Falsch gedacht, aber eins nach dem anderen. Denn zuerst kommt mein Geburtstag. Ende März bin ich ein Jahr jünger geworden. Ich habe mit Freunden und Familienangehörigen im Eataly in München gefeiert. Ich persönlich bin ein großer Fan von kleinen, intimen und gemütlichen Feiern. Wenn Ihr mir fleißig gefolgt habt wisst Ihr ja, dass ich meinen 30. Geburtstag letztes Jahr im OutOfOffice gefeiert habe. Es war eine größere Feier über den Dächern München. Als Highlight (zumindest für mich im Nachhinein) war die Verlobung an diesem Tag.

BIRTHDAY AT EATALY MÜNCHEN

Dieses Jahr wollten wir es an meinem Geburtstag gemütlicher angehen lassen. Wir haben uns entschlossen, in einem der bekanntesten Szenelocations München zu feiern. Denn das Eataly liegt wahrlich im Herzen von München, zwischen dem Marienplatz und dem bekannten Viktualienmarkt in der ehemaligen Schrannenhalle in München. Ich weiß nicht wie es es Euch geht, aber mir zumindest ging es so, dass ich gefühlt 1 Millionen mal am Eataly vorbeigefahren bin aber fast niemals reingegangen bin. In den Gesprächen mit meinem Gästen haben sich die gleichen Denkmuster verfestigt. Deswegen war es für uns alle eine sehr schöne Erfahrung, sich erstmal mit dem tollen Konzept des Eataly zu befassen.

Denn alle Produkte im Eataly sind die feinsten italienischen Zutaten, Produkte und Sachen, die man sich vorstellen kann. Angefangen bei frischer Mozzarella, feinem Parmaschinken bis hin zu den tollen italienischen Weinen im Keller. Im Eataly haben wir uns wahrlich wie an einem lauwarmen Frühlingsabend in Italien gefühlt. Für mich ist das Konzept absolut gelungen. Bei einer kleinen Führung konnten wir hautnah die einzelnen Produkte und Hersteller kennenlernen und uns so dem Charme des Eataly hingeben. Nach dem „Taste and Try“ begann ein wunderbares Abendessen mit Bruschetta mit Mozzarella, Passatelli und Risotto mit frischem Spargel und als krönenden Abschluss gab es Schokoladenkuppel mit einem cremigen Marakujakern. Es war eine Odyssee an unseren Gaumen 🙂

Also, wenn Ihr in der Nähe vom Marienplatz oder Viktualienmarkt seid, geht unbedingt in das Eataly. Lasst Euch von den heimischen, italienischen Produkten inspirieren und genießt ein tolles Abendessen oder einfach nur einen Hugo oder Aperitif. Ihr werdet es nicht bereuen. Schaut auch auf den Instagram Account vom Eataly vorbei, da könnt Ihr euch ein vorab inspirieren.

In freundlicher Kooperation mit EATALY MÜNCHEN

4 Kommentare zu diesem Artikel
    • Moments of Fashion at 10:49

      Hallo meine Liebe,

      vielen Dank für die Glückwünsche und netten Worte 🙂 Ja, ich kann das Eataly echt empfehlen. Das Konzept ist sehr interessant und man kann dort sehr gut essen gehen bzw. sich einen leckeren Aperitif genehmigen 😉

      Lieben Gruß,
      Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.